Mönkeberger Nachrichten | Oktober 2019

230 Jahre Mitgliedschaft in der SPD,

auf diese stattliche Zahl blicken in diesem Jahr zwei Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Mönkeberg der SPD zurück! Elisabeth Prang, Rita Runde und ihr Mann Werner haben sich vor 50 Jahren der Partei angeschlossen und sind ihr seitdem treu geblieben. Zehn Jahre nach ihnen fanden Hans Lembcke und Fritz Gebhardt den Weg zur Sozialdemokratie. Für den Ortsverein der SPD war das Anlass genug, einmal mehr eine erweiterte Vorstandssitzung in einem ganz besonderen Rahmen durchzuführen. Am 31. August 2019 folgten insgesamt 17 Mitglieder der SPD Mönkeberg der Einladung des Vorstandes und fanden sich bei bestem Wetter bei Andrea Niehbuhr und ihrem Mann Jens ein, die uns wiederholt Haus und Garten für unser Treffen zur Verfügung stellten.

Nach dem Bericht des Ortsvereinsvorsitzenden und dem aus der Fraktion, der uns noch eine Weile an diesem Abend beschäftigen sollte, bedankte sich Christian im Namen des Vorstandes bei den Jubilaren für ihre Treue zur Partei und ihren Einsatz für das Gemeinwohl in unserem Ort. Anschließend überreichte er die Dankesurkunden des Bundesvorstandes der SPD und bat Elisabeth, Rita und Werner, ein wenig darüber zu erzählen, wie sie die Studentenproteste im Jahr 1968 und die spannenden Jahre des Umbruches danach erlebt und ihren Weg zur SPD gefunden haben. Die Jüngeren in der Runde hörten den dreien interessiert zu und die Älteren ergänzten die Erzählungen mit eigenen Erlebnissen.

Auch wenn die Unruhen der späten sechziger Jahre nicht mit der Gegenwart zu vergleichen sind, so waren sich doch alle darin einig, dass wir heute nicht in minder turbulenten Zeiten leben.
Das Erstarken nationalistischer Bestrebungen in Europa und darüber hinaus sowie der wachsende Zuspruch, den aktuell rechtspopulistische Strömungen erfahren, stellt gerade die Sozialdemokratie in Deutschland vor große Herausforderungen. Da ist es nicht gerade leicht, dass ein schwächelnder Bundesvorstand und erhebliche inhaltliche Differenzen über die Schwerpunkte der dringend erforderlichen Neuausrichtung innerhalb der Partei ein geschlossenes und überzeugendes Auftreten nach außen behindern.

Dr. Christian Kubaczyk
Vorsitzender der SPD Mönkeberg